Telefonnummer:



08552/91700

Besuchen Sie uns:



BGG | Buchdruckergasse 2 | 94481 Grafenau

© 2013 by BGG

Der Shabbat und seine Erfüllung im Messias

 

Hebr 3,7 - 4,11 sagt, dass Gott Sein Volk in Seine Ruhe führen möchte.

Damit ist er mit Israel nicht zum Ziel gekommen.

Die Nachfolger Jesu werden gemahnt, sich sehr darum zu kümmern,dass es ihnen nicht genauso geht.

 

Shabbat ist Gottes Ruhe, ein Stück Ewigkeit in unserem Herzen.

Gewissheit: Gott kommt zum Ziel, ist zum Ziel gekommen.Darin ruhen und Frieden haben.Jesus verbindet uns mit Gott, dem Vater, der von Seinen Werken ruht.Nicht meine Werke bringen mich zu Gott,sondern Jesus, der mich erlöst und alles für mich getan hat.

“Es ist vollbracht”.

Darin darf ich ganz zur Ruhe kommen.

 

Nicht zu vergessen wäre auch Lukas 4, dass Jeshua an einem Shabbat in der Synagoge aus der Jesaja Rolle vortrug und sich so zum ersten Mal öffentlich vorstellte. An einem Shabbat sagte er den anwesenden Gläubigen: „Heute wurde für euch die Schrift erfüllt.“

 

 Aus diesem Grunde lesen viele Nachfolger Jesu am Shabbat Jesaia 61, um uns daran zu erinnern, dass das öffentliche Wirken Jesu an einem Shabbat begann.